aktualisiert 13-Okt-2020 Witze über Ehe und Partnerschaft tetu » comix » eheliches

Achtung, die folgenden Witze sind nicht ganz jugendfrei. Wenn Du also unter 18Jahre bist, dann verlasse bitte diese Seite

Er:"Schatz, wieviel wiegst du?" Sie:"Geht dich nichts an!" Er:"Ach komm, sag mir wenigsten die ersten beiden Zahlen..." Hans kommt aus dem Urlaub: "Super Stimmung, super Nachtleben, war echt geil!" Seine Frau: "Was hat der Spaß gekostet?" Hans: "10.000 Euro!" Seine Frau entschließt sich, den gleichen Urlaub auch zu machen. Sie kommt zurück. Er: "Und, wie war es?" Sie: "Super Nachtleben ..." Er: "Und was hat es gekostet?" Sie: "12 Euro! Ein Cocktail am ersten Abend und dann habe ich so 'nen Typen wie dich kennen gelernt." Ein Mann kommt von Dienstreise nach Hause und wird an der Tuer freudig von seinem Hund begruesst. "Na, Schnuffi, alles gut gegangen hier zu Hause ?" Jaaauuul ! "Was ist denn los, irgendwas mit Frauchen ?" Jaaauuul ! "Ist ihr was schlimmes passiert ?" Schweigen. "Nanu, war etwa Besuch da ?" Jaaauuul ! "Etwa ein Mann ?" Jaaauuul ! "Was haben sie denn gemacht?!" Der Hund: HECHEL-HECHEL-HECHEL!!!!!!! Geht ein Mann ins Hallenbad. Er geht ins Becken und zieht seine Runden. Der Bademeister sieht sich das ein paar Stunden an, geht dann zu diesem Mann und sagt: "Wie lange wollen Sie noch schwimmen?" Antwortet der Gast: "Wieso, die Frau an der Kasse hat gesagt, dass dies eine Jahreskarte ist!" Hans Riegel aus Bonn gründete 1920 HARIBO. Sein einziger Konkurrent Valentin Ginser aus Nassau hatte nie eine echte Chance. Ein alter Mann fährt mit seiner Frau zur ihrer Silberhochzeit nach Australien. Nach 4 Wochen sitzt der Mann im Wirtshaus und erzählt seinen Freunden wo er war. Daraufhin der eine:"Na sag mal, wenn Du zur Silberhochzeit schon mit Deiner Frau nach Australien fliegst, was machst Du denn bei der goldenen ???" Darauf der Ehemann: "Da hole ich sie wieder ab !!" Was ist mutig ? Wenn der Mann besoffen nach Hause kommt, sie steht in der Tür mit dem Besen und er mutig fragt: "Bist du noch am putzen oder willst du wegfliegen ?" Was ist übermütig ? Er kommt mit Lippenstift übersäht und sturzbesoffen nach Hause, klatscht ihr mit der Hand auf den Hintern und ruft :"Baby, un Du bisssie nächsde ..." Was ist liebevoll ? Er kommt sturzbesoffen nach Hause, sie läßt ihn rein und will ihm die Jacke ausziehen und er lallt nur: "Fiiinger weg Du schöne, das darf nur meine süße Maus daheim." Der schwerkranke Millionär röchelt seiner Frau ins Ohr:"Was soll nur aus Dir werden, wenn ich mal nicht mehr bin?" Tätschelt sie seine Hand und meint: "Jetzt stirbst Du erst mal - und dann sehen wir schon weiter!" "Oh, du Beck's. Jever mich ordentlich durch, mit deinem Riesenpaulaner!" "Schatz! TIERnamen, keine Biernamen!" Eine Hausfrau steht, mit der linken Hand einen Vibrator hinter ihrem rücken versteckend, an der Haustuer. "Schatz, was ist los, warum kommst du heute schon so früh und warum weinst du?" "Ich bin gefeuert, mich hat man im Geschäft durch eine Maschine ersetzt!" Herr Wuttke fragt seine Sekretärin: "Frau Klute, was ist nur in Sie gefahren, dass Sie heute kaum ansprechbar sind?" "Mein Mann - und das die ganze Nacht." Wie wird Bigamie bestraft? Mit zwei Schwiegermüttern. Zwei Männer unterhalten sich über Sex. Sagt der eine: "Das Beste ist die Rodeo-Stellung." "Nie gehört", staunt der andere. "Pass auf: Du platzierst deine Frau auf alle Vieren vor dir und nimmst sie von hinten. Dann greifst du langsam nach vorne und packst ihre Brüste." "Und was hat das mit Rodeo zu tun?" "Dann raunst du ihr ins Ohr: Deine Brüste liegen genauso gut in der Hand wie die deiner Schwester. Und dann versuch mal, länger als acht Sekunden auf ihr zu bleiben !! Warum nennt eine Bayerin den Schwanz ihres Freundes liebevoll Pavarotti ? Weil sie denkt : Den Luciano! Ein Mann geht mit seinem achtjährigen Sohn in den Supermarkt. Als beide gegen Ende des Einkaufs an der Schlange der Kasse stehen, fallen dem Sohn am Ständer die bunten Kondome auf: "Du Papa, was ist das?" "Mein Sohn, das sind Kondome! Sie braucht man um Safer-Sex vollziehen zu können, sodass man sich keine Geschlechtskrankheiten holen kann!" "Aha, sehr interessant. Aber wieso sind hier 3 Stück in einer Packung?" "Das ist die Packung für Singles. Einmal Freitag, einmal Samstag, einmal Sonntag." "Und wieso sind hier 6 Stück in der Packung?" "Das ist die Packung für Paare! Zweimal Freitags, zweimal Samstags und zweimal Sonntags!" "Aber hier sind sogar 12 Stück drinnen! Für wen ist diese Packung?" "Die ist nur für Ehepaare! Januar, Februar, März...." Ein Typ geht zu einer Wahrsagerin, um Kontakt mit seinem verstorbenen Vater aufzunehmen. Nach einigem Hin und Her klappt es auch nun endlich mit der Verbindung und der Vater spricht, durch die Wahrsagerin, mit seinem Sohn. Der Sohn fragt: "Na, wie geht's dir?" Der Vater antwortet: "Mir geht es bestens. Ich stehe morgens so um 9 Uhr auf und poppe ein Stündchen, dann esse ich was zum Frühstück und poppe danach noch drei Stunden. Dann gibts Mittag. Danach poppe ich 2 Stunden, mach ein kleines Schläfchen und popp noch ne Stunde. Dann gibts einen kleinen Nachmittagssnack, und danach wird noch 2 Stunden gepoppt. Dann gibts Abendbrot und dann popp ich noch 2 Stunden und geh ins Bett." Der Sohn ungläubig: "Vater, bist du im Himmel?" - "Nein. Karnickel in Kanada!" Fragt der Meister den Lehrling: "Sag mal, wo kommst du überhaupt her?" Darauf der Lehrling: "Aus Kamsdorf, wo nur Nutten und Fußballspieler herkommen!" Der Meister entsetzt: "Meine Frau kommt aus Kamsdorf!" Lehrling: "Ah ja, bei welcher Fußballmanschaft spielt sie denn?" "Würdest du es rumerzählen, wenn du morgens aufwachen würdest und dich an nichts mehr erinnern könntest, blutige Knie hättest und dir zudem noch ein Kondom aus dem Hintern hinge?" - "Nein." "Wollen wir zusammen in Urlaub fahren?" "Übrigens, wie viele Männer hast du eigentlich vor mir gekannt?," rutscht es ihm so heraus. Schweigen. "Verzeih mir", fleht er. "Eine dumme Frage, ich weiß, ich habe kein Recht ... Bitte, vergiss es." Nach einer Stunde schweigt sie immer noch. "Bist du mir noch böse?", fragt er ängstlich. "Unsinn!" knurrt sie. "Ich zähle." "Der Bodensee ist besser als Viagra." - "Wieso?" "Meine Uhr fiel vor zwei Wochen rein, ich hab sie jetzt rausgefischt - und sie steht immer noch!" Ein betrunkener Mann steht in der Strassenbahn und beschimpft die Fahrgäste zu seiner Linken! "Lauter Idioten, lauter Idioten!" Die Leute zu seiner Rechten brüllt er an: "Lauter Ehebrecher, lauter Ehebrecher!" Plötzlich springt ein Mann auf schreit ihn an: "Was fällt ihnen ein ? Ich bin seit 20 Jahren verheiratet und habe meine Frau noch nie betrogen!" Darauf fuchtelt der Betrunkene mit seinen Armen und erwidert lallend: "Dann setz Dich rüber zu den Idioten!" Unterhalten sich zwei Frauen: "Mein Mann wird immer geiler. Beuge ich mich neulich über eine Tiefkühltruhe, da hebt er meinen Rock hoch und nimmt mich von hinten. Mein Gott, habe ich gestöhnt und geschrien." Die andere: "Ja und ? Das ist doch schön, das hat meiner auch schon gemacht." Die erste:"Aber doch nicht mitten im Aldi !" Warum können 50% aller Männer nach dem Geschlechtsverkehr nicht einschlafen ? - Ist doch klar: Weil sie noch nach Hause fahren müssen! "Papi, warum ist der Elefant so gross?" "Keine Ahnung" "Papi, warum hat der Löwe eine Mähne?" "Weiss ich nicht!" "Papi, stören dich meine Fragen?" "Nein, ganz im Gegenteil, frag nur weiter, sonst lernst du ja nichts." "Wie schmeckt dir denn mein Essen." "Willst du schon wieder Streit anfangen ?" Marie zu ihrem Tanzpartner: "Ich tanze Tango und Sie?" Ein Ehepaar sieht auf dem Markt einen Stand mit seltsamen exotischen Früchten. Lange starrt der Mann auf das Schild mit dem Aufdruck "Import". Die Marktfrau erklärt: "Die werden eingeführt". "Siehst du", sagt der Mann zu seiner Frau, "du hättest sie natürlich gegessen". Der Ehemann kommt unerwarteter Weise früher als geplant von einer Geschäftsreise nach Hause. Als er aus dem Auto aussteigt, sieht er vor seinem Haus zwei Italiener herumstehen. Also geht er auf die beiden zu und fragt misstrauisch: "Was geht hier vor?" Daraufhin dreht sich der eine Italiener um und sagt: "Nix vor. Erst Luigi, dann ich und dann Du...!" Fritz nachdenklich zu seiner Frau: "Ich frage mich, wofür ihr Frauen immer so viel Geld braucht. Ihr raucht nicht, ihr trinkt nicht, und Weiber seid ihr selber..." Johann und seine Frau Käthe fuhren jedes Jahr zum größten Jahrmarkt des Umkreises, und jedes Jahr sagte Johann:"Käthe, ich würde so gerne mal mit dem Helikopter fliegen" und Käthe antwortete immer, "Ich weiß Johann, aber der Helikopterflug kostet 50 Euro! Und 50 Euro sind 50 Euro!!" Ein Jahr später fuhren sie wieder zum Jahrmarkt und Johann sagte "Käthe, ich bin jetzt 85 Jahre alt, wenn ich jetzt nicht mit dem Helikopter fliegen kann, vielleicht bekomme ich nie wieder eine Chance!" Auch diesmal sagte Käthe:"Johann, es kostet 50 Euro! Und 50 Euro sind 50 Euro!!!" Der Pilot des Hubschraubers hörte zufällig der Diskussion zu und meinte: "Leute, ich mach Euch einen Vorschlag. Ich lade Euch beide zu einem Rundflug ein. Wenn ihr still seid und auf dem ganzen Flug keinen Ton von Euch gebt, braucht Ihr keinen Cent zu zahlen, ist das ein Angebot? Aber falls doch einer von Euch ein Wort spricht, muss ich 50 Euro verlangen!" Freudig akzeptierten Käthe und Johann und sie flogen los. Der Pilot flog rasant und machte alle Eskapaden, die man machen kann, aber er hörte kein Wort. Er flog waghalsige Manöver, immer und immer wieder, aber kein Wort kam. Als sie landeten drehte der Pilot sich zu Johann um fragte:"Mein Gott, ich bin geflogen wie die Hölle, das hätten noch nicht mal junge Leute ausgehalten, die hätten geschrien, aber Ihr wart verdammt still! Ich bin total beeindruckt!" Johann entgegnete: "Also um die Wahrheit zu sagen, ich hätte fast etwas gesagt als Käthe hinausstürzte, aber wissen Sie: 50 Euro sind 50 Euro!!!" Völlig ermüdet und zerschlagen kommt Frau Kunze aus den Ferien zurück. "Natürlich habe ich mal wieder das falsche mitgenommen." "Was denn?" "Meinen Mann und die Kinder." Ein alter Mann lag sterbend im Bett. Röchelnd lag er da, fühlte den Tod nahen. Da drang plötzlich ein himmlischer Duft in seine Nase. Ein kleiner Funke im hintersten Teil seines schwindenden Bewusstseins signalisierte: Deine Lieblingsplätzchen! Anisplätzchen! Er mobilisierte seine verbliebenen Energien und wuchtete sich schwer atmend aus dem Bett. Sich an der Wand des Schlafzimmers abstützend schlurfte er schnuppernd aus dem Zimmer. Mühsam hangelte er sich am Treppengeländer Stufe um Stufe nach unten ins Erdgeschoss. Am Ende seiner Kräfte angelangt, lehnte er schließlich im Türrahmen und blickte in die Küche. Hätte er nicht gewusst, dass er sterben würde, hätte er geglaubt, schon im Himmel zu sein. Fein säuberlich auf Backpapier ausgelegt lagen Dutzende seiner geliebten Anisplätzchen auf dem Küchentisch. War er doch schon im Himmel? Oder war es ein letzter Liebesbeweis seiner Frau, mit der er seit über 60 Jahren verheiratet war? Mit allerletzter Anstrengung ließ er sich gegen den Tisch fallen und sank auf die Knie. Seine spröden Lippen teilten sich in freudiger Erwartung. Leicht sabbernd fühlte er schon den wunderbaren Geschmack der Plätzchen auf der Zunge. Seine alte, runzelige Hand zitterte sich mühsam einem Plätzchen am Rande des Tisches entgegen. Plötzlich klatschte ein Kochlöffel auf seine Finger. "Finger weg", keifte seine Frau, "die sind für die Beerdigung!" Zwei 55jährige unterhalten sich. Fragt der eine:"Was hast du deiner Frau zum Geburtstag geschenkt ?" "Eine Gasmaske." "Was soll das denn?" "Nun, erstens sieht sie damit viel besser aus, zweitens merkt sie es nicht mehr wenn ich eine Fahne habe und drittens: Wenn ich ihr beim bumsen den Luftfilter zuhalte, macht sie Action wie eine 17jährige!" Eine Frau geht abens den Müll runterbringen. Da sieht sie, wie bei der Nachbarin das Licht aus geht, es rummpelt und dann gestöhne. Am nächsten Tag, fragt sie diese:"Was war denn bei euch los?" "Tja" sagt sie:"Erst hat mein Mann das Licht ausgemacht, dann ist er ins Bett gesprungen und dann wars eine schöne Nacht." Am nächsten Abend geht die andere den Müll runter bringen. Da sieht sie, wie bei der Nachbarin das Licht ausgeht. Dann rummpellt es und dann gibts Geschrei. Am Morgen fragt sie, was denn loswar. "Tja" sagt die andere:"Erst hatt mein Mann das Licht ausgemacht, dann ist er ins Bett gesprungen und dann hat er sich die Eier zwischen den Mattratzenfedern eingeklemmt..." Ein älteres Ehepaar sitzt in einem Zugabteil. Ihm wurde gerade ein Weisheits-Zahn gezogen. Er mit dicker Backe und Kopftuch. Irgendwann sagt er: "Llllliebling, Ich halte die Chmerzen nicht mehr aus! Ich gehe mal in den Chpeisewagen nen Cognac trinken!" Gesagt, getan: Er steht am Tresen, als der Schaffner kommt und ihn fragt: "Tschuldigung, sind Sie der Herr aus Abteil 13?" - "Ja, der bin Ich!" - "Dann habe ich leider eine schreckliche Nachricht für sie: Ihre Gattin hat soeben die Toilettentür mit der Waggontür verwechselt und ist rausgefallen!" Er: "Un dasch auchjerechnet jechd, wo ich nicht lachen hann!" Geht ein Mann in ein Bordell. Im Erdgeschoss lümmeln sich vergammelte, total fette und hässliche Frauen. Hässlichere hat er noch nie gesehen. Bei ihm steigt leichter Ekel auf. Er fragt trotzdem mutig nach dem Preis. 250 Euro ist die Antwort. Er ist total entsetzt und schüttelt entsetzt mit dem Kopf. Man gibt ihm zu wissen, dass es ein Stockwerk höher billiger wäre. Ein Stockwerk höher. Nette Frauen, Typ Hausfrauen, Muttchen, na ja, dass was er auch zu Hause hat. Also nicht hässlich, aber auch nicht überdurchschnittlich, also da könnte er, denkt er, auch mit seiner Alten... auch hier fragt er nach dem Preis... 125 Euro. Verwundert überlegt er sich was das soll, eigentlich wie zu Hause und nur der halbe Preis? Aber das ist ihm für das Angebot auch zu teuer, daher steigt er noch eine Treppe höher. Da ist es dann... lauter geile Frauen, bildhübsche Models, Vorbauten wie er es sich gewünscht hat, straffe Körper, top-ausgestattet, einfach vom allerfeinsten. Absolutes Topniveau. Er traut sich kaum nach den Preis zu frage, wagt es sich aber dann doch, 20 Euro meint das Mädchen, das er fragt. Er kann es nicht glauben, aber zahlt ohne zu fragen und stürzt sich gierig auf sie. Als er fertig ist und noch eine Zigarette raucht, fragt er verwundert: "Ich kann das nicht ganz verstehen, unten die hässlichsten Frauen mit unverschämten Preis, in der Mitte Standard & dafür teuer und hier, meine Traumfrau, aber fast für umsonst. Wie rechnet sich das??" Sie antwortet: "Ganz einfach: Unten Privatsphäre, in der Mitte Voice-Übertragung, hier Live-Übertragung ins Internet." Ein Zelleninsasse, eingebuchtet wegen Mordes, ist nach 25 Jahren Gefängnishaft auf der Flucht. Während er flieht, bricht er in das Haus eines frisch verheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest und die Frau auf das Bett. Dann beugte er sich über die Frau, und es schien, als ob er ihren Nacken küssen würde. Plötzlich stand der Flüchtling auf und verließ den Raum. Sofort hüpfte der Ehemann mit dem Stuhl durch das Zimmer und flüsterte seiner Frau zu: "Schatz! Dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gesehen! Ich habe gesehen, wie er dich im Nacken geküßt hat. Tu einfach alles, was er sagt. Wenn er Sex mit dir haben will, dann laß es über dich ergehen und tu so, als ob du es magst. Was immer du tust, bringe ihn nicht in Rage! Unsere beider Leben hängen davon ab! Sei stark! Ich liebe dich!" Nachdem die Frau ihren Knebel ausgespuckt hat, flüsterte die Halbnackte: "Schatz, ich bin so froh, daß du so darüber denkst. Du hast recht, er hat seit Jahren keine Frau gesehen. Aber er hat nicht meinen Nacken geküßt, er hat mir ins Ohr geflüstert. Er meint, daß du ziemlich niedlich wärst und er hat mich gefragt, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark! Ich liebe dich auch!" Eine geschiedene Frau, die vom Eheleben die Nase voll hatte, setzte eine Annonce in die Lokalzeitung, die lautete: "Suche einen Mann, der mich nicht verprügelt, mich nicht mit Füßen trampelt und ein fantastischer Liebhaber ist." Nach einer Woche klingelt es. Sie geht zur Tür, öffnet und sieht niemanden draußen stehen. Sie schließt die Tür und will gehen, als es wieder klingelt. Wieder macht sie die Tür auf und kann niemand entdecken bis sie zufällig nach unten schaut und einen Mann ohne Arme und Beine entdeckt, der auf ihrer Türschwelle sitzt. "Ich bin auf Ihre Annonce hin gekommen," sagt er. Die Frau weiß nicht recht, was sie sagen soll, was sie tun soll. Und so fährt der Mann fort: "Wie Sie sehen, kann ich Sie nicht verprügeln, und es wäre mir unmöglich, Sie mit Füßen zu trampeln." "Ja, das sehe ich," sagt die Frau. "Aber es stand in der Annonce auch, dass ich einen fantastischen Liebhaber suche." Der Mann lächelt und sagt: "Schließlich habe ich die Klingel gedrückt, oder?" Hans kommt aus dem Urlaub: "Super Stimmung, super Nachtleben, war echt geil!" Seine Frau:"Was hat der Spaß gekostet?" Hans: "10.000 Euro!" Seine Frau entschließt sich, den gleichen Urlaub auch zu machen. Sie kommt zurück. Er: "Und, wie war es bei Dir?" Sie: "Super Nachtleben ..." Er: "Und was hat es gekostet?" Sie: "12 Euro! Ein Cocktail am ersten Abend und dann habe ich so 'nen Typen wie dich kennen gelernt." Im Schlafabteil eines Zuges. Ein junges Paar, ist intensiv miteinander auf dem oberen Bett beschäftigt, ein älterer Herr liegt im unteren Bett. Minutenlang diskutierte das Paar hin und her, wie das Baby heißen soll. Schließlich gab es eine Übereinkunft: Engelbert. RUMMMS, der Zug ist entgleist, im ganzen Zug kein Licht mehr. Alle Menschen sind aus den Betten gefallen. Sie: "Schatz, wo bist Du?" Er: "Hier unterm Fenster, und Du?" Sie: "An der Tür." Alter Herr: "...und euer Engelbert hängt mir an der Backe!" "Haben Sie gesehen, wie der Täter Ihre Schwiegermutter überfiel und vergewaltigte?" "Ja, das habe ich." - "Und warum haben Sie nicht geholfen?" "Das wollte ich erst, aber dann habe ich gesehen, dass er auch alleine zurecht kommt!" In der Sylvesternacht wünscht sich Sabine von ihrem Mann: "Auch im neuen Jahr möchte ich nie erfahren, dass du fremdgehst ..." Er:"Kein Problem, ich werde es auf jeden Fall für mich behalten." Klaus kommt abends von der Arbeit heim und sieht seine Frau, die gerade eine Torte mit 10 Kerzen anzündet. "Was denn, was denn, hat jemand Geburtstag?" Sie:"Klar doch, mein Wintermantel wird 10Jahre alt." Lebensende mit drei Buchstaben? - E H E Klaus macht mit seinem Schatz ein Picknick im Grünen. Sagt er voller Seligkeit: "Ich möchte wirklich immer mit dir zusammen sein. Außer während der Fußballweltmeisterschaft." "Mutti, erzaehl mir doch bitte ein Märchen." "Warte bis Vati nach Hause kommt, dann erzaehlt er uns beiden eins!" "Sag mal, hast du auch schon Smog in deinem Schlafzimmer?" - "Wie meinst Du denn das jetzt?" - "Na ja, dicke Luft und kein Verkehr." "Papi, heiraten auch Kamele ?" "...nur Kamele !" "Sag mal Rudi, auf was würdest du eher verzichten: Frauen oder Wein ?" "Nun, kommt ganz auf den Jahrgang an..." Was haben Frauen und Wolken gemeinsam? Wenn sie sich verziehen, gibts einen schönen Tag! Klein-Klaus kommt ins elterliche Schlafzimmer und sieht, wie seine Mutter auf dem Vater sitzt. Als Erklärung fällt der Mutter nur ein:"Ich muss Papi den dicken Bauch wegmassieren." Klaus: "Das hilft nichts! Jeden Montag kommt die Nachbarin und bläst ihn wieder auf!" Verlegen sitzt die Frau beim Anwalt:"Ich will mich scheiden lassen." "Ja", sagt der Anwalt. "Und der Scheidungsgrund ?" "Ach, mein Mann ist 200 Prozent impotent." "Sie meinen total impotent", korrigiert der Anwalt. "Nein, ich meine 200 Prozent impotent." "Ja, was meinen Sie denn genau ?" fragt der Anwalt. "Ich meine, dass er schon total impotent war. Aber gestern ist er über den Teppich gestolpert und hat sich die Zunge abgebissen." Und dann waren da noch die 2 Freunde, die auf dem Deich spazieren gingen: plötzlich seufzte der eine laut und sein Kumpel fragt ihn:"was ist los?" "Ach genau hier an dieser Stelle hatte ich das erste mal Sex" "Achso" - Sie laufen weiter - nach ca. 100 Meter seufzt der Erste schon wieder, sein Freund: "Hier hattest Du wohl das 2te mal Sex ?" "Ne hier standen ihre Eltern und schauten uns dabei zu" "Wow - und, was haben die dazu gesagt ?" "Määähhhhhhh .. " Warum nennt eine Bayerin den Schwanz ihres Freundes liebevoll Pavarotti ? Weil sie denkt : Den Luciano! Ein Mann geht mit seinem achtjährigen Sohn in den Supermarkt. Als beide gegen Ende des Einkaufs an der Schlange der Kasse stehen, fallen dem Sohn am Ständer die bunten Kondome auf: "Du Papa, was ist das?" "Mein Sohn, das sind Kondome! Sie braucht man um Safer-Sex vollziehen zu können, sodass man sich keine Geschlechtskrankheiten holen kann!" "Aha, sehr interessant. Aber wieso sind hier 3 Stück in einer Packung?" "Das ist die Packung für Singles. Einmal Freitag, einmal Samstag, einmal Sonntag." "Und wieso sind hier 6 Stück in der Packung?" "Das ist die Packung für Paare! Zweimal Freitags, zweimal Samstags und zweimal Sonntags!" "Aber hier sind sogar 12 Stück drinnen! Für wen ist diese Packung?" "Die ist nur für Ehepaare! Januar, Februar, März...." Der reiche Geizhals liegt im Sterben. "Am liebsten möchte ich all mein Geld mit in die andere Welt nehmen." "Das würde keinen Sinn machen", sagt sein Sohn. "In der Hölle würde es nur verbrennen!" "Ach du liebe Güte, Sie sehen aus wie mein dritter Mann." rief die Frau. "Wieviel Männer hatten Sie denn schon?" - "Zwei." "Ach ja", seufzt eine alte Dame, "die Jugend ist heutzutage viel verdorbener als zu unserer Zeit. Und es wird immer schlimmer!" - "Stimmt", bestätigt die Freundin, "jetzt müßte man jung sein!" "Als dich heiratete, muß ich ein Idiot gewesen sein!" - "Ja. Aber damals war ich so verliebt, daß ich es leider nicht gemerkt habe!" "Angeklagte, Sie bestreiten also nicht, Ihren Mann während der Fußballübertragung erschossen zu haben?" "Nein, Herr Richter." - "Was waren seine letzten Worte?" "Schieß doch! Schieß doch endlich, du alte Pfeife." "Bei uns ist letzte Nacht eingebrochen worden", erzählt Micha in der kneipe. "Nein, so was! Hat man den Einbrecher denn erwischt?", fragt sein Kumpel Stefan. "Oh ja! Der arme Kerl liegt im Krankenhaus, meine Frau hat gedacht, ich sei es!" "Deine Tochter war doch im Urlaub auf Sizilien, hat sie den auch ein Souvenier mitgebracht?" "Ja na klar ... Morgen ist Taufe." "Der Arzt hat mir Seeluft verordnet." "Gut, dann häng ich dir einen salzigen Hering vor den Ventilator!" "Du, ich hab mir einen 500-Euro-Schein auf den Penis tätowieren lassen." "Bist du verrückt? Warum das?" - "Dafür gibt es drei Gründe. Erstens halte ich mein Geld gern in der Hand, zweitens sehe ich gern, wenn sich mein Vermögen vergrößert und drittens verbläst meine Frau gern mal 500 Euro!" "Erwin arbeitet seit drei Tagen in einer Brauerei", erzählt Frau Meyer ihrer Freundin. "Und wie gefällt es ihm da?" - "Keine Ahnung, er war noch nicht wieder zu Hause." "Ey alder, kumma, auf den Flohmarkt hab isch Goldkettchen für mein Freundin kriegt." "Ey, guter Tausch, ey." "Habe ich noch eine Chance?", fragt der total erschöpfte Boxer seinen ziemlich verzweifelten Trainer. "Klar doch, schlag einfach weiter in die Luft, dann kriegt der Typ eine ordentliche Lungenentzündung." "Haben Sie drei Sekunden Zeit?" fragt ein Zuschauer den Schiedsrichter nach Spielschluß. Dieser nickt zustimmend. "Dann erzählen Sie mal alles, was Sie über Fußball wissen!" "Halb so schlimm. Das kleine Stückchen schaffe ich auch ohne", sagte der Fallschirmspringer, dessen Schirm sich nicht geöffnet hatte, fünf Meter über dem Boden. "Heute war echt super", erzählt der Fußballer seiner Ehefrau. "Ich habe zwei Tore geschossen!" "Toll", sagt die Frau, "und wie ist das Spiel ausgegangen?" - "Zwei zu null für die andere Manschaft." "In diesem Jahr werde ich im Urlaub nichts tun. Die erste Woche werde ich mich nur im Schaukelstuhl entspannen." - "Ja, aber dann?" - "Dann werde ich eventuell ein wenig schaukeln." Junge sei mutig, Junge sei stark, fick ohne Gummi, spar dir die Mark. Der Junge war mutig, der Junge war stark, jetzt zahlt er monatlich 800 Mark. "Na, wie war dein erster Abend mit deiner neuen Freundin?" - "Enttäuschend. Wir haben in ihrem Zimmer Sekt getrunken und geplaudert. Plötzlich knipst sie das Licht aus und fängt an sich auszuziehen. Da hab ich natürlich gleich gemerkt, daß sie müde war und bin gegangen!" "Nicht schon wieder einen FKK-Urlaub! Ich möchte endlich auch mal einen neuen Bikini haben, du Geizhals!", protestierte die Ehefrau. "Papa, wenn du mir Geld gibst, erzähle ich dir, was der Postbote jeden Morgen zu Mami sagt ..." "Na gut, hier sind zehn Euro, also los!" - "Er sagt immer: Guten Morgen, Frau Meyer, hier ist ihre Post." "Sag mal, Jürgen, hast du der Sonja einen Heiratsantrag gemacht?" "Ja, aber ich muß noch ein wenig warten. Sie sagte, ich wäre der letzte, den sie heiraten würde!" "Schön blöd! Du leihst dem Meyer 5000 Euro, und der brennt mit deiner Frau durch." "Wieso blöd, was glaubst du, weshalb ich sie ihm geborgt habe?" "Seit dem ich verheirattet bin, macht mir Sex überhaupt keinen Spaß mehr", klagt Sabine, "jedes Mal, wenn wir gerade anfangen wollen, kommt mein Mann ins Zimmer." "Warum hast du deiner Frau das Kartenspielen beigebracht?", fragt Peter seinen Kumpel Martin. "Am Zahltag bekommt sie von mir ein Taschengeld und einen Tag später gewinne ich dann die Hälfte davon wieder zurück." "Warum hast du dich denn von deiner Frau getrennt?" - "Ich konnte ihr Emanzipationsgequatsche nicht mehr ertragen. Zum Schluss hat sie den Wasserhahn sogar Wasserhenne genannt." "Was schneidest du denn da aus der Zeitung aus?" will der Wirt von seinem Stammgast wissen. "Den Artikel über den Mann, der seine Frau umgebracht hat, weil sie ständig seine Anzugstaschen durchsucht hat." - "Und wozu brauchst du den Artikel?" - "Um ihn in meine Anzugstasche zu stecken." "Wenn das euer Vater wüßte", sagt die Witwe Henne zu den Küken, "er würde sich im Grill umdrehen." "Wo waren Sie im Urlaub?" - "Auf Teneriffa." - "Wo liegt das?" - "Keine Ahnung, wir sind hingeflogen." "Wünscht der Herr etwas?", fragt der Hotelpage nachdem er dem Paar das Zimmer geöffnet hat. "Nein, Danke." - "Und für die Frau Gemahlin?" - "Oh, das hätte ich beinahe vergessen", antwortet der Herr, "bringen sie mir bitte eine Ansichtskarte." Abends im Ehebett flüstert der Börsenmakler seiner schönen jungen Frau ins Ohr: "Die Aktien steigen. Der Kurs ist fest." Sie räkelt sich. "Nein, die Börse ist heute geschlossen." Mißmutig dreht er sich auf die Seite, aber seine Frau läßt sich die Sache noch einmal durch den Kopf gehen und turtelt dann: "Schatz, die Börse hat ihre Pforten doch noch geöffnet. Ich nehme die Aktien zu Höchstwert." "Zu spät", knurrte der Makler. "Ich habe sie schon unter der Hand verschleudert." Abfahrtsrennen in Österreich. Kurz vor Beginn geht eine riesige Lawine ab und begräbt das gesamte Starterfeld unter sich. Am nächsten Tag kommt die Witwe eines Läufers in die Dorfturnhalle, um unter den Toten ihren Mann zu identifizieren. Als der erste Sarg geöffnet wird, schluchzt sie leise, nein. Auch beim zweiten Sarg schüttelt sie mit dem Kopf. Als der dritte Deckel abgehoben wird, lächelt sie: "Ja, das ist er. Gott sei Dank unter den ersten drei." Bauer Huber zu seinem Urlaubsgast: "Bei uns wird man morgens vom Hahn geweckt." "Nicht schlecht. Dann stellen Sie ihn bitte auf halb zehn!" Beate zu ihrem Freund: "Steht schon fest, was wir heute Abend machen?" - Er: "Und wie, fass mal an!" Bei der goldenen Hochzeit wird der Ehemann gefragt: "Was war denn die schönste Zeit in all den Ehejahren?" - "Die fünf Jahre russische Kriegsgefangenschaft ..." Bei Meyers ist Dackel Waldi allein zu Hause. Als das Telefon klingelt, nimmt er ab und meldet sich. "Wau" Der Anrufer erstaunt: "Wie bitte?" Darauf Waldi: "Wau: W-wie Wilhelm, A-wie Anton, U-wie Ulrich!" Biggi zu ihren Freundinnen: "Da geh ich gestern durch den Wald und steh plötzlich vor einem nackten Mann. Ihr glaubt ja nicht, wie ich gerannt bin!" - "Und, hast du ihn eingeholt?" Bill Clinton und der Papst sterben, leider wird etwas verwechselt, der Papst kommt in die Hölle und Bill Clinton in den Himmel. Nach drei Tagen fällt die Verwechslung auf, nun kommt Bill Clinton in die Hölle und der Papst in den Himmel, auf der Mitte des Weges treffen sich beide als der Papst so vor sich hin murmelt: "Endlich komm ich zur Jungfrau Maria." Darauf sagt Bill Clinton im vorübergehn: "Beinahe. Nur drei Tage zu spät!" Bill Gates besichtigt den Rohbau seines 50-Mio.-Dollar-Hauses. Bei der Inspektion der Netzwerkinstallation stürzt er 20 Meter tief in einen Kabelschacht. Um Mitternacht betritt ein Geist die Intensivstation: "Ich habe zwei Nachrichten für Sie, Herr Gates, eine gute und eine schlechte." "Zuerst die gute", bittet Bill Gates. "Wir haben im Himmel alle PCŽs auf Windows 95 umgestellt." - "Toll, und wie lautet die schlechte Nachricht?" - "Wir haben jede Menge Probleme, und ich nehme Sie jetzt mit zum Troubleshooting." Bill Gates hat das Zeitliche gesegnet und steht vor dem Himmelstor. Petrus sagt: ?Also Bill, ich weiß wirklich nicht recht, was ich mit Dir machen soll. Mit Deinen Anwendungsprogrammen hast Du Millionen Menschen glücklich gemacht. Andererseits hast Du das schreckliche Windows XP auf den Markt gebracht. Ach, am besten Du suchst es Dir selbst aus.? Bill Gates besucht also zuerst den Himmel? Geschlechtslose Engel treiben auf Schäfchenwolken daher und spielen Harfe. Danach macht er eine Stippvisite in der Hölle ? Dralle Weiber kredenzen ihm erlesene Spezialitäten und kraulen ihn dabei an erlaubten und weniger erlaubten Stellen. Bill macht sich frohgemut zu Petrus auf und sagt: "Die Wahl fällt nicht schwer, ich will in die Hölle!" Zwei Wochen später schaut Petrus in der Hölle vorbei. Bill wird von ein paar fiesen, geschwänzten Teufeln im Fegefeuer geröstet. Als er Petrus entdeckt, schreit er wie am Spieß:"So haben wir nicht gewettert, das hier ist ganz anders als am Anfang!" Petrus antwortet leicht amüsiert: "Ja, aber das war doch nur eine Demo." Blonde Mutter empört zu ihrer 16 Jahre alten Tochter: "Mit 16 schon einen Freund, aber den 32.Geburtstag der Mutter vergessen!" Blondine in der Drogerie: "Bitte eine Packung Mottenkugeln!" Meint der Drogist verwundert: "Seit einer Woche kaufen sie jeden Tag eine Packung Mottenkugeln. Es geht mich ja nichts an, aber was machen Sie denn damit?" - "Nun ja..." antwortet die Blondine, "es ist so schwierig, die Motten mit diesen Kugeln zu treffen!" Bolle trifft seinen Freund Knolle, der untegehakt mit seiner Frau spazieren geht. Nimmt Bolle Knolle beiseite. "Sag, Knolle, was reizt dich eigentlich an deiner Frau nach dreißig Jahren Ehe?" Knolle antwortet schlicht: "Jedes Wort, Bolle, jedes Wort!" Boris B. beim Sex: Ahh bin ich da schon drin oder was?! Ich bin drin??? Das ist ja einfach!!! Bumski fragt im Urlaub an der Südsee einen Jungen am Strand: "Gibt es hier Haie?" "Neee." sagt der Junge, scheint sich aber nicht sicher zu sein. Bumski springt trotzdem ins Wasser. Nach einer Weile fragt er, ob es denn hier wirklich keine Haie gebe. "Nein," sagt der Junge, "die haben Angst vor den Krokodilen aus dem Fluß dort drüben!" Calmund wollte im neuen Jahr abnehmen. Nach ein paar Tagen schmeißt er aber die Diät wieder hin. Kommentar: "Ich denke nicht dran, vor Hunger zu sterben, nur um noch ein paar Jahre länger zu leben." Cara flötet morgens zu ihrem Mann: "Liebling, morgen verreise ich für eine Woche zu meiner Mutter. Kann ich noch irgendetwas für dich tun?" Darauf grummelt er halblaut: "Nein, danke, das genügt völlig ..." Conny kommt von ihrer ersten Party nach Hause. Fragt die Mutter: "Na, Kind wie warst du auch artig??" "Oh ja Mami, wenn ich den Worten von Sven glauben darf war ich sogar GROSSARTIG!" Das beliebteste Reiseziel 1999 für Blondinen war Kanada! Warum? Wegen der Viagra-Fälle! ("Niagara") Das betagte Ehepaar feiert goldene Hochzeit. "Weißt du noch, damals?" erinnert sie sich. "Du hattest es so eilig, dass ich nicht mal Zeit hatte, mir die Strümpfe auszuziehen." "Ja, ja", meint der Opa nachdenklich, "aber heute hast du genügend Zeit dir vorher ein Paar zu stricken ..." Das Ehepaar Scholl sitzt beim Abendessen. Lustlos starrt Herr Scholl auf seinem Teller: "Ist das wieder aus der Dose?" Sie: "Ja! Hab ich extra gemacht, weil auf der Packung 'Für Ihren Liebling' stand. Und so ein süßer Hund war auch drauf!" Das ideale Geschenk für das Beamtenbüro: Ein Bewegungsmelder! Das junge Ehepaar hat sich als Ziel der Urlaubsreise den Königssee in Oberbayern gewählt. Es gefällt ihnen sehr gut, und der Ehemann knipst, was er nur finden kann. Im vertrauten Malerwinkel treffen sie einen Künstler vor seiner Staffelei. Sie bleiben beide stehen und schauen ihm eine Weile zu. Endlich klopft der Mann seiner jungen Frau auf die Schulter und deutet auf seinen Fotoapparat. "Siehst du", meint er nachdrucksvoll, "so muß sich nun einer plagen, wenn er seinen Fotoapparat daheimgelassen hat!" Das Kind kommt mit dem Zeugnis aus der Schule, seine Mutter schaut es sich an und meint dann verärgert: "Du hast ja schon wieder eine Fünf im Betragen. Warum nimmst du dir denn nicht Papa als Vorbild, der ist schon dreimal wegen guter Führung aus der Haft entlassen worden ....?" Das Paar ist seit 30 Jahren verheiratet und man feiert in dem Zimmer desHotels, wo man die Hochzeitsnacht verbracht hatte. Der Mann liegt schon im Bett, als seine Frau aus dem Bad kommt, splitternackt, genau wie damals. Verführerisch fragt sie ihn: "Sag mal, Liebling, was hast Du damals gedacht, als ich so aus dem Bad kam?" Er erwidert: "Ich habe Dich gemustert und mir gedacht, ich möchte Deine Brüste aussaugen und dir den Verstand wegvögeln!" "Und was denkst Du heute?" fragt sie mit vor Erregung zitternder Stimme. "Ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist..." Das streitbare junge Ehepaar geht in ein Restaurant. Plötzlich lässt der Kellner ein Tablett fallen und jede Menge Geschirr zerspringt klirrend. Da sagt der Gatte verzückt: "Hör mal Schatz, sie spielen unser Lied." Das Telefon klingelt. Friedrich, Vater von drei Töchtern nimmt ab und hört einen jungen Mann mit schnulziger Stimme: "Naaaa, bist du es, mein Fischlein?" "Nein", brüllt Friedrich, "hier ist der Besitzer des Teichs." Das Töchterchen der Eiskunstläuferin kommt freudig mit dem Zeugnis nach Hause. "Na, Kind, wie sieht es aus?" fragt die Mutter. "Du wirst Augen machen: Es ist sogar die Traumnote 6 dabei!" DAU: "Ich habe ihre Update-Software erhalten, aber ich bekomme immer noch die gleiche Fehlermeldung!" Berater: "Haben Sie das Update installiert?" DAU: "Nein. Hätte ich es installieren müssen damit es funktioniert?" DAU: "Mein Monitor geht nicht." Berater: "Ist er denn eingeschaltet?" DAU: "Ja." Berater: "Schalten Sie ihn doch mal bitte aus." DAU: "Ah, jetzt geht's..." Der achtjährige Karl sitzt abends im Kino. Eine Dame auf dem Nachbarsitz fragt ihn: "So jung und allein im Kino? Wo hast du den die Karte her?" - "Von meiner großen Schwester." "Und wo ist deine Schwester?" - "Zu Hause, sie sucht die Karte." Der Angeklagte zu seinem Rechtsanwalt: "Wenn ich mit einem halben Jahr davonkomme, kriegen Sie 10.000 Euro von mir." Nach dem Prozess sagt der Anwalt: "Das war ein hartes Stück Arbeit, die wollten Sie doch glatt freisprechen." Der Apotheker: "Bitte schön, hier sind Ihre Schlaftabletten. Die reichen einen Monat." "Oje, so lange wollte ich gar nicht schlafen!" Der Arzt mit Sorgenfalten auf der Stirn: "Schluss mit der Sauferei, Herr Meyer! Wenn Sie Lust auf einen Schnaps haben, essen Sie einfach einen Apfel." - "Großer Gott", sagt Meyer, "45 Äpfel am Tag, das ist zu viel verlangt." Der Arzt zu Markus: "Wenn Sie noch eine Zeit lang leben wollen, müssen Sie aufhören zu rauchen!" Darauf Markus resigniert: "Dazu ist es jetzt zu spät." "Aber zum Aufhören ist es nie zu spät!" Markus ganz erfreut: "Na, dann hats ja noch Zeit ..." Der Arzt zum Privatpatient: "Gut, dass ich Sie treffe. Ihr Scheck ist als ungedeckt zurückgekommen." "Wie spaßig, Herr Doktor, mein Rheuma nämlich auch ...?" Der Assistenzarzt macht seine erste Operation. Sein Professor schaut ihm dabei über die Schulter. "Nein, nein," ruft der Professor plötzlich, "nur den Blinddarm! Alles andere tun Sie schön wieder hinein." Der Augenarzt nach der Untersuchung: "Wie haben Sie eigentlich hierher gefunden?" Lebensende mit drei Buchstaben? Ehe Lisa heult sich bei Sarah aus: "Ich liebe meinen Mann, aber ich fürchte, er ist mir untreu. Was soll ich nur tun?" - "Du musst seine Eifersucht wecken. Betrüg ihn auch mal!" - "Das bringt nichts, das mach ich schon seit drei Jahren." Nach der Hochzeit. Er: "Ich muss dir gestehen, ich bin oft grundlos eifersüchtig." Sie: "Ich verspreche dir, du brauchst niemals grundlos eifersüchtig auf mich zu sein!" Mama Meyer ist genervt. Ihre beiden Jungs streiten schon wieder, diesmal um das letzte Stück Kuchen:"Könnt ihr beide denn nicht ein einziges Mal einer Meinung sein?" Da schaut Martin sie an:"Sind wir doch, Mama. Stefan will den Kuchen." Stefan: "und ich auch..." Manche Schwiegermütter sind wie Tageszeitungen. Sie erscheinen täglich. Mann zur Frau: "Hast Du Lust, mit zu mir zu kommen und Zaubertricks zu machen?" Sie: "Ja, klar. Was machen wir genau?" Er : "Na, ich popp dich, und Du verschwindest danach!" Mara will ihren Mann überraschen. Sie kauft sich eine Perücke, schminkt sich und geht ihm abends entgegen. An der Ecke flötet sie: "Süßer, wie wärs denn mit uns beiden?" Er knurrt nur: "Hau bloß ab! Du erinnerst mich viel zu sehr an meine Alte." Marius findet vor dem Elternhaus einen Hundert-Euro-Schein und steckt ihn ein. Ein Fußgänger: "Den musst du im Fundbüro abgeben!" - "Nein, der gehört meiner Mutti!" - "Woher willst du das wissen?" - "Papa sagt immer, dass Mutti das Geld zum Fenster rauswirft." Martin kommt aus dem Büro, da empfängt ihn seine Petra aufgeregt: "Schatz, der Kunstexperte war heute hier, er hat gesagt, unser Rembrandt ist höchstens acht Jahre alt!" - "Das macht doch nichts, Schatz! Hauptsache, er ist echt!" Mitfühlend sitzt Frau Meyer am Krankenbett ihrer Nachbarin und sagt leise: "Mein Gott, Frau Müller, ich habe ja schon immer damit gerechnet, dass ihr Mann Sie eines Tages fallen lassen wird - aber doch nicht gleich aus dem zweiten Stockwerk." Morgens bei Muellers. Sie schleicht sich an ihren Mann heran und knallt ihm die Bratpfanne von hinten an die Birne. Er schreit auf, reibt sich den Kopf: "Was soll das denn?" - "Gerade habe ich Deine Hosen ausgeräumt für die Wäsche und dabei einen Zettel mit dem Namen 'Marie-Louise' gefunden!" - "Ja, aber Schatz, erinnerst Du Dich nicht mehr... Vor zwei Wochen war ich doch beim Pferderennen und das ist der Name des Pferdes, auf das ich gesetzt habe..." Sie entschuldigt sich bei ihm, den ganzen Tag plagt sie sich mit Gewissensbissen und bereitet ihm schließlich ein Festmahl. Drei Tage später schleicht sie sich wieder an ihn heran - boing! Wieder schreit er auf: "Was ist denn jetzt los!?" - "Dein Pferd hat gerade angerufen..." Nach einem Streit spricht das Ehepaar seit drei Tagen nicht mehr miteinander. Da findet die Frau einen Zettel: "Morgen um sieben wecken!" Am nächsten Tag wird er um zehn wach und sieht einen Zettel auf den Nachtschrank: "Sieben Uhr! Aufstehen!!" Nach einigen Jahren Ehen erklärt er seiner Frau: "Du, ich habe eine Geliebte! Aber reg dich nicht auf, meine Freunde Stefan und Michael haben auch eine und deren Frauen haben sich prima damit zurecht gefunden. Unsere Freundinnen tanzen alle im Ballett der Atlantis-Bar. Heute Abend gehen wir sie anschauen, komm doch mit, wenn du willst." Sie will. Während der Vorstellung erklärt er ihr. "Dort links, die Blondine ist die von Stefan, die in der Mitte ist die von Michael und die dort, mit den roten Harren, das ist meine." Lange und genau schaut die Ehefrau die drei Mädchen an. Dann sagt sie. "Weißt du was, Schatz, unsere gefällt mir am besten!" Nachwuchs beim Bundesliga-Kicker. Zur Taufe sind alle Mannschaftskameraden in die Kirche gekommen. Plötzlich gleitet dem Pfarrer das Kind aus den Armen. Geistesgegenwärtig hechtet der Torhüter in Richtung Altar und fängt das Baby wenige Zentimeter über dem Boden auf. Die Gäste klatschen begeistert Beifall. Der Tormann fühlt sich motoviert, tippt zweimal auf und schlägt gekonnt ab... Neulich in der WG. Ruft die eine aus ihrem Zimmer: "Ist der Postbote schon gekommen?" Antwort eine aus einem der anderen Zimmer: "Nein, aber er atmet schon ganz heftig." Nimm Viagra, sei kein Tor, dann steht der Schwanz dir wie ein Rohr. Opa zum Enkel:"Als ich damals in Alaska war, wurde ich von zwölf Wölfen angefallen!" "Aber Opa, letztes Jahr hast du gesagt, es wären sechs gewesen." "Da warst du auch noch zu jung, um die ganze Wahrheit zu erfahren." Orgie. Ein älterer Mann hat sich völlig verausgabt und steht traurig am Rande des Geschehens. Nicht nur seine Mundwinkel hängen herab. Eine der Damen macht sich über ihn lustig: "Na, kein Viagra mehr dabei?" Dann kehrt sie ihm ihr nacktes Hinterteil zu mit den Worten: "Vielleicht hilft 'ne Spalttablette?" Paul, wo hast du so traumhaft küssen gelernt?" - "In meinem Sportverein, ich blase dort schon seit 3 Jahren die Fußbälle auf!" Paul morgens im Bett: "Das war ja eine tolle Party gestern Abend. Aber sag mal, wessen Frau bist du denn eigentlich?" Professor Heinz hat Freikarten für die Oper. Er ruft Familie Assler an und fragt: "Wollen Sie an unserer Stelle gehen? Ein unglückselige Einladung hindert uns." "Eigentlich schon", sagt Assler, "aber wir sind die unglückseligen Gastgeber." Renate zum Tierarzt: "Herr Doktor, meine Dogge nähert sich mir sexuell, wenn wir allein sind." - "Kein Problem", unterbricht sie der Arzt. "Wenn wir das Tier kastrieren, lässt sein Trieb sofort nach!" "Um Gottes willen, bloß nicht, ich dachte eher daran, dass sie ihm die Krallen schneiden und etwas gegen seinen schlechten Atem unternehmen!" Sabine sagt zu ihrem Mann: "Sieh mal, Stefan, der Herr da drüben hält der Dame die Autotür auf." - "Tja", meint Stefan, "da gibt es dann nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist das Auto neu oder die Frau!" Sagt der eine Freund zum anderen: "Du, ich glaube meine Frau ist tot." "Wie kommst Du darauf??" "Na ja, der Sex ist wie immer, aber die Bude sieht aus." Sagt der Mann nach der Hochzeitsnacht zur blutjungen Eherfrau: "So, nun sind wir für ewig verbunden!" Darauf sie: "Kein Wunder, so wie das Zeug klebt!" Sagt der Mann: "Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass die hübschesten Mädchen die größten Idioten heiraten." Antwortet seine Frau:"Liebling, das ist das schönste Kompliment seit Jahren." Sagt Diane zu ihrer besten Freundin: "Merkwürdig, jedes mal wenn ich niese, kriege ich einen Orgasmus." "Interessant, und was nimmst Du?" - "Pfeffer, immer wieder Pfeffer ... " Sagt die Richterin beim Scheidungstermin:"Ihre Gattin ist bereit, Ihnen die Hand zur Versöhnung zu reichen. Sind Sie auch dazu bereit?" "Ja, Frau Vorsitzende, ich nehme die Strafe an." Schimpft Frau Meyer:"Schatz! Seit zwei Jahren muss ich mit demselben Kleid ins Theater gehen! Das ist doch furchtbar!" Knurrt er:"Na und? Ich muss seit 20 Jahren mit derselben Frau ins Bett. Und beklage ich mich etwa darüber?" Sie liegt mit ihrem Liebhaber im Bett und fragt plötzlich: "Bist du eigentlich gut versichert?" Der Mann leicht irretiert: "Warum fragst du?" - Weil man Mann gerade nach Hause kommt ..." Sie nahm ihn in den Mund, ihre Wangen wurden rund, sie blies immer mehr, er wurde immer größer. Dann gab es einen lauten Knall - der Kaugummi war zerplatz. Sie: "Du kommst mir irgendwie vor wie ein Löwenzahn." - Er: "Wieso?" Sie: "Na ja, einmal kurz geblasen und der ganze Samen ist weg." Sie: "Wir haben uns doch versprochen, dass wir uns in unserer Ehe alle Arbeit teilen... Weswegen hast du denn das Laub im Garten dann nicht zusammengefegt?" Er:"Weil deine Hälfte auf dem Boden liegt, meins hängt noch am Baum." Sitzen drei Männer im Strandkorb. Sagt der eine zum anderen: "Mir ist letztens was Dolles passiert. Meine Frau hat das doppelte Lottchen gelesen und hat darauf Zwillinge bekommen." Sagt der andere: "Das ist ja gar nix, meine Frau hat die drei Musketiere gelesen und daraufhin Drillinge bekommen." Der dritte wird kreidebleich, springt auf und schreit: "Oje, meine Frau ist schwanger und liest gerade Alibaba und die 40 Räuber." Sonja zu ihren Freundinnen: "Da geh ich gestern durch den Wald und da steht plötzlich vor mir ein nackter Mann. Ihr glaubt ja gar nicht, wie ich gerannt bin!" - "Und, hast du ihn eingeholt?" Spruch des Tages: Die kluge Frau folgt ihrem Mann, wohin sie will! Spruch des Tages: Eine gute Stellung ist besser als jede Arbeit! Stefan kommt zur Wahrsagerin und setzt sich vor die Kristallkugel. "Wie ich sehe, sind Sie Vater von zwei Kindern", sagt sie. Darauf er: "Der Meinung sind Sie, ich bin Vater von drei Kindern." Darauf sie: "Der Meinung sind Sie ..." Stefan und seine Frau gehen ins Schwimmbad. Sagt er: "Komisch, komisch, komisch." Fragt der Bademeister: "Was ist komisch?" Antwortet Stefan: "Meine Frau hat gestern schwimmen gelernt und heute taucht sie schon eine halbe Stunde." Steht ein Mann in der dichtgedrängten U-Bahn. Sagt er zur Frau neben sich: "Da links oben ist ein Haltegriff!" "Danke, aber ich hab doch einen!" antwortet sie. Er: "Ja, aber ich muss jetzt aussteigen." Susi beim Obsthändler: "Ich hätte gerne eine Banane." - Der Händler: "Nehmen Sie doch zwei, dann können Sie eine essen ..." Susi hat ein Kind bekommen. Stolz zeigt sie es ihrer Freundin Kathi. "Glückwunsch!", sagt Kathi. "Aber warum hast du es Gabriele genannt?" "Ich bin mir eben nicht sicher, ob es vom GAsmann, vom BRIefträger oder vom ELEktriker ist." Tom kommt weinend nach Hause. "Was ist passiert?", fragt die Mutter besorgt. "Im Kindergarten wussten alle, dass der Storch die Babys bringt. Nur ich bin mit deiner doofen Geschichte aufgefallen." Tom stößt am Bartresen seinen Nebenmann an: "Was ist wichtiger? Ein langer Schwanz oder eine perfekte Technik?" "Technik." meint sein Nebenmann. Tom: "Aha, wieder einer mit nem 'kurzen." Toni bei seiner neuen Flamme abends im Schlafzimmer. Er fragt sie: "Liebling, warum drehst du die Heizung voll auf?" "Ich will mal eine heiße Nacht mit dir verbringen...!" Tourist Tom fragt in Paris nach dem Eiffelturm. "Gehen Sie die Straße entlang, zwei Mal links, und schon sind Sie da", erklärt ihm ein freundlicher Pariser. "Sie können ihn gar nicht verfehlen. Er steht neben einer Frittenbude." Ich ging mit meiner Frau einkaufen und wollte mir einen Kasten Bier für 15 Euro kaufen. Meiner Frau missfiel dies, denn das wäre ihrer Meinung nach zu teuer. Sie ging stattdessen in die Kosmetikabteilung und kaufte sich eine Schönheitscreme für 50 Euro. Krach gab es dann, als ich ihr sagte, dass sie mit dem Kasten Bier billiger schön geworden wäre als mit der Creme. Am Abend hatte sie sich dann wieder beruhigt. Ich saß in der Stube und schaute fern, als sie herein kam und fragte was es auf dem Fernseher gäbe. Ich antwortete "Staub". Nach einiger Zeit hatte sie sich wieder gefangen. Sie fragte, was wir am Hochzeitstag unternehmen wollten und sprach in Rätseln. Sie wollte mal wieder dorthin, wo sie lange Zeit nicht gewesen sei und ich sollte raten, wo das ist. Ich sagte "In die Küche". Es dauerte bis zum späten Abend des nächsten Tages bis sie wieder mit mir sprach. Sie stand im Schlafzimmer nackt vor dem Spiegel, betrachtete sich eingehend und nörgelte herum, dass sie alt geworden ist, übergewicht hätte und hässlich wäre. Ich antwortete: "Aber deine Augen funktionieren noch prima." Nachdem sie nach einer Woche wieder mit mir redete, wollte sie zur Versöhnung gerne etwas von mir geschenkt bekommen, was knallrot sei und von Null auf 100 nur 3 Sekunden bräuchte. Ich schenkte ihr dann eine Personenwaage von Colani. Nach etwa 3 Monaten hatte meine Frau Klassentreffen (mit Partner) und ich musste notgedrungen mitgehen. Im Laufe des Abends sahen wir an der Bar einen Kerl sitzen und meine Frau sagte, dass sie in der Schule mit dem Typ zusammen war. Beim Abschlussball hat sie ihm dann aber den Laufpass gegeben. Danach soll er angefangen haben zu trinken und das macht er heute noch. Er säuft und säuft und säuft. Ich sagte erstaunt "Wer hätte gedacht, dass der Typ die Trennung so lange feiern würde." Seitdem bin ich wieder Single. Treffen sich drei Männer in der Kneipe und unterhalten sich über die Geschenke welche sie ihren Frauen gemacht haben. Der erste sagt: "Es ist schwarz und von 0 auf 100 in sechs Sekunden." Die beiden anderen: "Wow, nicht etwa ein Porsche?" Der erste: "Yep, richtig." Der zweite:"Ich schenke meiner Frau etwas in rot von 0 auf 100 in vier Sekunden." Die anderen beiden:"Wow Mann, doch nicht etwa ein Ferrari?" Der Zweite:"Doch genau. Fehlt nur noch dritte: "Silbern, von 0 auf 100 in zwei Sekunden." Die beiden anderen grübeln, wollen es nicht wahrhaben, sind sich sicher, der Ferrari ist wohl das schnellste was es auf dem Markt gibt und geben auf. Darauf der Dritte:"Ich hab ihr eine Waage geschenkt." Treffen sich zwei Freunde, der eine hat zwei blaue Augen. Fragt der andere: ?Woher hast du denn die blauen Augen?" Meint der andere:"Ach, ich war neulich im Kaufhaus einkaufen, da stand ich auf der Rolltreppe hinter einer richtig heißen Frau, die hatte einen superkurzen Minirock an." "Ja, und?" "Das sah echt spitze aus, außer, der Minirock klemmte zwischen ihren Po-Backen." "Uuuund?" "Na da habe ich ihn halt rausgezogen...." "Aha, das erklärt das eine blaue Auge, und wie ist das andere passiert?" "Naja, da ich nun eindeutig mitbekommen hatte, dass sie damit nicht einverstanden war, habe ich den Rock wieder zurückgesteckt ...." Treffen sich zwei Hunde auf der Straße, sagt der eine:"Hallo, ich heiße Bello vom Bellstein! Hast du auch einen so adligen Namen???" Sagt der andere:"Ja, ich heiße Runter vom Sofa." Ulli zu seinem Bruder Heinz:"Meine Freundin unterstellt mir, dass ich ihr nachspioniere." "Das kann ich mir gar nicht vorstellen." - "Es stimmt aber. Ich hab es schwarz auf weiß in ihrem Tagebuch gelesen." Viagra gibt es jetzt auch als Lotion, das macht die Haut schön straff! Viagra gibt es jetzt auch flüssig - eine völlig neue Bedeutung des Wortes, "einen heben"! Viagra ist Kunstdünger für die männlichen Lenden! Viele Wochen schon ist der Handelsvertreter unterwegs. Eines Abends geht er in ein Bordell, wirft der Puffmutter eine Handvoll zerknüllter Scheine hin und verlangt: "Die häßlichste, die Sie haben!" Die Chefin zählt schnell nach und bedeutet ihm, für soviel Geld könne er auch die Hübscheste bekommen. "Kein Interesse," brummt der Mann, "ich bin nicht geil - ich habe Heimweh!" Vor der Hochzeitsnacht fragt die Braut die Mutter, was sie in der Hochzeitsnacht anziehen solle. Diese meint: "Kauf die eine paar schöne Strapse und er wird ganz scharf." Die Oma auf dieselbe Frage: "Ein schönes durchsichtiges Nachthemd, da kann er sicher nicht wiederstehen." Uromi antwortet auf die Frage: "Gar nichts, nur die Knie, aber die bis zu den Ohren." Sohn :"Papa kannst du mir deine Taschenlampe leihen?" Vater:"Wozu?" Sohn :"Wir wollen nachts mit den Mädchen im Park fummeln." Vater:"Dazu brauchten wir früher keine Taschenlampen." Sohn :"So sieht Mama auch aus." Zwei Ehefrauen gehen auf die Rennbahn. Da sie nicht wissen, auf welches Pferd sie setzen sollen, fragt die eine: "Wie oft bist du fremdgegangen?" "Ich glaube 5-mal, und du?" "Ich 6-mal, macht zusammen 11." Sie setzen auf die Nummer 11 und gewinnen. Zuhause erzählen sie ihren Männern, dass sie bei der Pferdewette gewonnen haben, worauf diese beschließen, nächste Woche selbst wetten zu gehen. Auf der Rennbahn angekommen, überlegen die Männer, welche Nummer sie setzen. Der eine fragt den anderen:"Wie oft hast du in der Woche Sex?" Antwortet der:"So 6-mal." "Ich auch, macht zusammen 12." Sie setzen auf das Pferd mit der Nummer 12, und verlieren. Gewonnen hat Pferd Nummer 2. Zwei Eheleute haben wieder einmal Streit. Er: "Wenn du stirbst, besorge ich dir einen Grabstein mit der Inschrift: 'Hier liegt meine Frau - Kalt wie immer'". - Sie: "Und wenn du stirbst, stelle ich dir einen Grabstein hin worauf 'Hier liegt mein Mann - Endlich steif'". Zwei Einwanderer arbeiten in einem amerikanischen Lokal in der Küche. "Ey, Lorenzo, weißt du wer George Washington war?" "Nee ey, iche weiße nix, Toni." - "Ey, Lorenzo, er war der erste Präsident der Vereinigten Staaten. Ich gehe zur Abendschule und lerne viel und werde US-Staatsbürger." Am nächsten Tag: "Ey, Lorenzo, weißt Du wer George Bush ist?" - "Ne ey, iche weiße nix, Toni." - "Ey, Lorenzo, er ist der jetzige Präsident der USA. Ich gehe zur Abendschule und lerne viel und werde US-Staatsbürger!" Daraufhin eine Stimme aus dem Hintergrund: "Ey Toni, weißt Du, wer Jose Balbara ist?" Toni: "Nee, ey, wer ist Jose Balbara?" - "Jose Balbara ist der Typ, der deine Frau bumst, während du in der Abendschule bist!" Zwei Freunde gehen im Moor spazieren. Plötzlich sinkt einer bis zur Brust in den Morast. Schnell eilt der andere, die Feuerwehr zu holen, die auch prompt eintrifft und die Leiter ausfährt, um den Versinkenden zu retten. Dieser winkt aber ab: "Ich bin nun 50 Jahre Christ und immer treu und brav in die Kirche gegangen. Der Herr wird mich schon retten!" Also trabt die Feuerwehr wieder ab. Nach einigen Stunden entscheidet der Feuerwehrchef, doch noch mal ins Moor auszurücken: "Der Mann geht ja drauf, dem müssen wir einfach helfen!" Angekommen sehen sie, dass nur noch der Kopf herausguckt. Also Leiter raus, retten wollen! "Nix da", sagt da der Versinkende, "Ich bin 50 Jahre Christ, habe auch immer meine Kirchensteuer bezahlt. Gott wird mich schon retten!" Na ja, da muss die Feuerwehr wieder abziehen. Am kommenden Morgen kommen dem Feuerwehr Chef aber doch wieder die Gedanken an den Mann in den Sinn und er lässt noch einmal ausrücken. Im Moor angekommen sehen sie aber nur noch, wie die letzten Haare versinken! Nix mehr zu machen! Der gute Verstorbene kommt nun im Himmel an und ist stinksauer: "Sofort her mit dem Chef", brüllt er Petrus an, der diesen auch sofort holt. Zu dem meint er: "50 Jahre bin ich nun Christ, immer habe ich brav meine Kirchensteuer gezahlt, keinen Gottesdienst habe ich versäumt - und nun so was! Hättest Du mir nicht ein wenig unter die Arme greifen können?" "Was regst Du Dich auf, mein Sohn?" spricht Gott. "Habe ich Dir nicht drei Mal die Feuerwehr geschickt!?!" Zwei Freunde sind auf Entenjagd. Der eine legt an, zielt, schießt und eine tote Ente fällt direkt vor seine Füße. Triumphierend schaut er zu seinem Freund rüber: "Na?" "Guter Schuß!" lobt der andere, "aber völlig überflüssig. Den Sturz hätte sie sowieso nicht überlebt!" Zwei Freunde treffen sich. "Du, ich habe mit deiner Frau geschlafen. Sind wir jetzt verwandt?" - "Na, verwandt vielleicht nicht, aber quitt." Zwei Freunde treffen sich. "Sag mal Peter, woher hast du denn diesen schönen Anzug?" "Ja", antwortet er, "das war eine Überraschung meiner Frau. Als ich von der Kur zurückkam, hing der im Schlafzimmer über dem Stuhl." Zwei Freundinnen am Telefon: "Stell dir vor, als ich neulich nach Hause kam, saß mein Mann im Wohnzimmer und onanierte!" - "Das ist ja wirklich ein starkes Stück! Und was hast du gemacht?" - "Ich hb ihn natürlich sofort in den Mund genommen und die Sache zu ende gebracht." - "Warum den das?" - "Lieber einmal Zähneputzen als die ganze Wohnung." Zwei Fußballfans treffen sich. "Du, meine Frau will sich scheiden lassen, wenn ich weiterhin jedes Wochenende zum Fußballplatz gehe." - "Das ist aber sehr unangenehm." - "Ja, allerdings, sie wird mir sehr fehlen." Zwei Pferde in der Wüste eines trägt ein Fenster auf dem Rücken! Da sagt das Pferd mit dem Fenster auf dem Rücken: "Mir ist so heiß!" Sagt das andere: "Mach doch das Fenster auf!" Zwei Playboys unterhalten sich: "Wie viel frisst den dein neuer Porsche so?" - "Na so zwölf bis fünfzehn Girls die Woche." Zwei Schiffbrüchige können sich mit letzter Kraft auf einen Eisberg retten. Da jammert der eine: "Oh nein, oh nein! Wir sind verloren!" Darauf der andere: "Keine Panik, schau mal, da hinten kommt die Titanic!"
Zwei Sekretärinnen arbeiten seit vielen Jahren zusammen und erzählen sich einfach ALLES! Da sie nun im Büro nicht offen über Sex sprechen wollen, haben Sie vereinbart, dass Sie diese ihre Lieblingsbeschäftigung "LACHEN" nennen. Eines Montagsmorgens erzählt die eine: "Ich kann vor lauter lachen kaum noch laufen! Als ich am Freitag von der Arbeit kam, wartete mein Freund schon in der Küche am Tisch auf mich. Wir haben vielleicht gelacht! Samstag kam dann ein alter Bekannter vorbei, den ich seit Jahren nicht gesehen hatte. Ich hatte ganz vergessen, wie toll man mit dem lachen kann! Und Sonntag erst: Ich war mit einer Freundin bei einer Privat-Party. Acht Leute waren da und wir haben alle zusammen gelacht!!! Und wie war Dein Wochenende?" Antwortet die andere: "Ach, so ein Scheiss! Freitag hatte ich nichts zu lachen, Samstag hatte ich nichts zu lachen! Am Sonntagnachmittag komme ich unverhofft ins Badezimmer, steht doch da mein Mann und lacht sich ins Fäustchen!!!"
Mann und Frau sind bei der schönsten Sache der Welt - er oben. Nach einer Weile fängt sie an ihm den Kopf abzutasten. Er : "Was machst Du da?" Sie: "Ich suche die Hörner!" Er : "Was für Hörner, warum ?" Sie: "Weil Du so teuflisch gut bist!" Stellungswechsel, jetzt ist sie oben und nach ner Weile fängt auch er an ihren Kopf abzutasten. Sie: "Was machst Du da?" Er : "Ich suche die Hörner!" Sie: "Aha, bin ich auch so teuflisch gut?" Er : "Nee, aber schwer wie 'ne Kuh! "Papa, Papa, darf ich mal zum Bungee Jumping?" "Sicher nicht, dein Leben hat schon mit einem kaputten Gummi begonnen, es soll nicht auch noch so enden." Zwei schwule Männer haben geheiratet. Sie wollen auch ein Baby haben. Sie mixen ihren Samen und lassen das ganze von einer Leihmutter austragen. Nach erfolgter Geburt gehen sie ins Krankenhaus zur Wochenstation um ihren Nachwuchs erstmals zu sehen. Dort finden sie etwa 20 schreiende Babies vor, nur eines liegt selig lächelnd in seinem Bettchen. Die Stationsschwester kommt, und welch ein Glücksfall, es stellt sich heraus, genau dieses ist das Baby der beiden. Sie sind überglücklich, dass ihr Kind im Gegensatz zu den anderen so sanft und friedlich ist. "Freuen Sie sich nicht zu früh", meint die Schwester, "Sie sollten ihn mal erleben, wenn wir ihm den Schnuller aus dem Hintern ziehen." Der junge Markus vom Land kam zum ersten Mal nach Berlin, um dort zu leben. Er mietete sich eine Wohnung in einem Hochhaus. Als er am Briefkasten gerade seinen Namen anbringen will, erschien aus der gegenüberliegenden Tür eine sexy junge Dame, nur mit einem Morgenmantel bekleidet. Er grinste sie an und die beiden begannen eine Unterhaltung. Während sie miteinander sprachen, verrutschte ihr Morgenmantel und es war klar, dass Sie nichts darunter trug. Der arme Markus wurde ganz nervös und versuchte krampfhaft, Augenkontakt zu behalten. Nach ein paar Minuten legte Sie ihre Hand auf seinen Arm und sagte: "Lass uns in meine Wohnung gehen, ich höre jemand kommen..." Er ging mit ihr in ihre Wohnung und nachdem sie die Tür zugemacht hatte, streifte sie ihren Morgenmantel herab. Jetzt stand sie vollkommen nackt vor ihm und schnurrte: "Was glaubst Du ist das Beste an mir?" Der schüchterne Markus stotterte, schluckte ein paar Mal und sagte dann: "Es müssen Deine Ohren sein!" Sie staunte: "Warum meine Ohren? Schau Dir mal diese Brüste an! Sie sind voll, hängen kein bisschen und sind 100% natürlich. Mein Hintern ist fest und rund. Schau Dir meine Haut an, weich und sanft! Warum in alles in der Welt glaubst Du meine Ohren wären mein bestes Körperteil?" Markus schluckte wieder ein paar Mal bevor er antwortete: "Draußen, als Du sagtest, Du hörst jemand kommen - das war ich..." Als Mina mit ihrem Vater nach Hause kommt, finden sie ihren kleinen Hund tot im Garten vor. Der Vater erklärt ganz vorsichtig, dass der Kleine in den Himmel gerufen wurde. Mina fragt ihren Vater, warum der Hund alle viere in die Luft streckt. Und weil er nichts besseres weiß sagt er: "Damit, wenn Gott ihn holen kommt, er etwas hat, wo er den Hund greifen kann." Als er am nächsten Tag nach Hause kommt, rennt Mina ihm entgegen und erklärt weinend, dass Mama fast gestorben wäre. Der Vater fürchtet Schlimmes, beruhigt sie und fragt, was denn passiert sei. Mina murmelt: "Mama lag heute mit den Beinen in der Luft im Flur. Und sie schrie "Oh Gott, ich komme, ich komme!" Und wenn der Briefträger sie nicht am Boden gehalten hätte, wäre sie bestimmt gegangen!!" Ein Pärchen sitzt in der Kneipe, als sie irgendwann meint: "Schatz,ich kenne einen tollen Cocktail, willste den nicht mal ausprobieren?". Er willigt ein und sie bestellt ein Pinnchen Baileys und ein Pinnchen Limettensaft. "Es ist etwas schwierig, du musst erst den Baileys in den Mund schütten, dann erst den Limettensaft hinter". Er machts genauso wie sie's ihm vorgeschlagen hat. Zeit +0,3 Sekunden: Ein angenehm warmes, weiches Gefühl im Mund T +0,6 Sekunden: Durch die Säure im Limettensaft gerinnt die Sahne im Baileys und klumpt zusammen T +0,9 Sekunden: Seine Gesichtsfarbe nimmt die Farbe von Limetten an, er schluckt das Zeug runter T +1,2 Sekunden: Sein Magen verkrampft und er verspürt einen heftigen Reiz, sich zu übergeben T +3,0 Sekunden: Sie flüstert ihm ins Ohr: "Der Drink heisst Blowjob's Revenge "
Streit der Körperteile Ein Körper hatte Langeweile, da stritten sich die Körperteile, gar heftig und mit viel Geschrei, wer wohl der Boss von ihnen sei! "Ich bin der Boss," sprach das Gehirn, "ich sitz' ganz hoch hinter der Stirn, muss stets denken und euch leiten, ich bin der Boss, wer will's bestreiten!?" Die Beine sagten halb im Spaße: "Gib nicht so an, du weiche Masse, durch uns der Mensch sich fortbewegt, ein Mädchenbein den Mann erregt, der Mensch wirkt durch uns erst groß, ganz ohne Zweifel, wir sind der Boss!" Die Augen funkelten und sprühten: "Wer soll euch vor Gefahr behüten, wenn wir nicht ständig wachsam wären? Uns sollte man zum Boss erklären!" Das Herz, die Nieren und die Lunge, die Ohren, Arme und die Zunge, ein jeder legte schlüssig dar: "Der Boss bin ich, das ist doch klar!" Selbst Penis strampelt keck sich bloß und rief entschlossen: "ich bin der Boss! - Die Menschheit kann mich niemals missen, denn ich bin nicht nur da zum Pissen!" Bevor jedoch die Debatte schloss, da furzt das Arschloch: "Ich bin der Boss!" "Haha!", wie da die Konkurrenten lachten, und bitterböse Späße machten. Das Arschloch darauf sehr verdrossen, hat zielbewusst sich fest verschlossen. Es dachte konsequent bei sich: "Die Zeit arbeitet für mich! Wenn ich mich weigere zu scheißen, werd ich die Macht schon an mich reißen!" Schlaff wurden Penis, Arme, Beine, die Galle produzierte Steine. Das Herz es stockte schon bedenklich, auch das Hirn fühlte sich kränklich. Das Arschloch war nicht zu erweichen, lies hier und da ein Fürzchen streichen. Zum Schluss da sahen es alle ein, der Boss kann nur das Arschloch sein. Und die Moral von der Geschicht', mit Fleiß und Arbeit schafft man's nicht. Um Boss zu werden hilft allein, ein Arschloch von Format zu sein, das mit viel Lärm und ungeniert, nichts als nur Scheiße produziert!
Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei dem Papst. Dieser Papagei hatte die Angewohnheit, jeden Tag in der Früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam, zu sagen: "Guten Morgen, Eminenz". Wie sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes steht, macht er genau das gleiche. Jeden Morgen: "Guten Morgen, Eminenz." Der ganze Vatikan ist entrüstet, dass der Papagei nicht "Guten Morgen, Eure Heiligkeit" sagt. Sie probieren alles Mögliche, um dem Papagei den neuen Spruch beizubringen - vergebens. Schließlich meint ein Berater des Papstes: "Weißt Du was, morgen in der Früh gehst Du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab, prunkvollem Meßgewand usw. ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei sicher so voller Ehrfurcht, daß ihm gar nichts anderes übrigbleibt, als "Heiligkeit" zu sagen. Gesagt, getan, am nächsten Morgen schleppt sich der Papst vollbehangen mit kirchlichem Klunker ins Arbeitszimmer. Der Papagei scheint zuerst etwas verwirrt zu sein. Dann ruft er: "Kölle Alaaf!"
Opa Wilhelm ist im P..f. Nachdem er sich seine Gespielin ausgesucht hat, und diese nackt neben ihm auf dem Bett sitzt, packt Opa Wilhelm ein Verhüterli aus der Tasche, stülpt es sich über, stopft sich zwei Bäusche Watte in beide Ohren und setzt sich noch ne Nasenklammer auf. Darauf fragt ihn die Prostituierte, was er denn damit vorhabe. Darauf Opa Wilhelm: "Weißte Mädel, wenn ich zwei Dinge im Leben nicht leiden kann, dann sind es das Geschrei junger Frauen und der Geruch von verbranntem Gummi..." "Was hat sich deine Frau zu Weihnachten gewünscht?" Ein Streichinstrument! Ich weiß wirklich nicht, wie ich das bezahlen soll!" "Dann kauf ihr doch ein Buttermesser." In einer Kölner S-Bahn. Ein Kind beschmiert mit seinen Schokoladenfingern die Scheiben. Ein Mann gegenüber fragt die Mutter des Kindes: "Darf dat dat?" Die Mutter: "Dat darf dat." Darauf wieder der Mann: "Dat dat dat darf?" Beim Sportunterricht liegen alle auf dem Rücken und fahren Rad. "He, Florian, warum machst du nicht mit? Du liegst ja ganz ruhig da," Gröhlt er zum Lehrer! "Sehn Se nich? Ich fahr grad bergab." Als Tarzan noch alleine im Urwald lebte, suchte er sich täglich ein Baumloch, um mit diesem dann Sex zu haben. Irgendwann trat Jane in sein Leben, und als sie zum ersten Mal breitbeinig vor ihm lag, da holte er weit mit seinem Fuß aus und trat ihr mitten hinein. Mit schmerzverzerrtem Gesicht schimpfte Jane: "Du Arschloch, was soll denn das?" Darauf Tarzan: "Ich muss doch zuerst nachsehen, ob da nicht ein Eichhörnchen darin sitzt..." Was haben eine Frau als Vorgesetzte und eine Landmine gemeinsam? Wenn du an die Nippel kommst, fliegst du... Wie nennt man ein Playmate im 9. Monat? Miss September... Warum tragen Mädels beim Fallschirmspringen Tampons? Damit es auf dem Weg nach unten nicht pfeift. "Ein schönes Pullöverli haben Sie an", eröffnet ein Herr das Gespräch mit seiner hübschen Abteilsnachbarin im Zug nach Zürich. "Ja, antwortet sie, echtes Kamelhaar." "Aha, man sieht's an den Höckerlis..." In der Schweiz. Frage an den Schaffner: "Wo kann ich hier eine Fahrkarte kaufen?" "Das heißt hier nicht Fahrkarte, sondern Billet!" "Na gut, wo kann ich ein Billet kaufen?" "Am Fahrkartenschalter!" Auf der Kirmes ruft ein Chinese vor einem Zelt: "Leute kommt alle hel! Liiieeesen Attlaktion hiel. Nul dlei Eulo Eintlitt! Leute kommt alle helein! Liieeesen Attlaktion hiel! Einmalig auf del Welt!" Ein Besucher zahlt das Geld und tritt ein. Im Zelt sieht man eine Bühne, der Vorhang ist noch heruntergelassen. Draußen hört man den Chinesen weiter die Leute anlocken: "Heleinspzielt, heileinspzielt!" Dann ist es soweit, das Licht geht aus. Der Vorhang wird langsam aufgezogen. Einen Augenblick später erscheint ein kleiner Chinese, mustert das Publikum, holt tief Luft und sagt: "Rrrrrrrr..." Susi und Toni machen eine Spazierfahrt mit dem Auto. Plötzlich Toni: "Susi, Susi, halt an! Da liegt ein verletztes Stinktier im Straßengraben." Toni steigt aus und packt das Stinktier ins Auto. Fünf Minuten später. Susi: "Du Toni, das arme Stinktier friert sicher. Es zittert am ganzen Körper. Wir müssen es irgendwie wärmen!" Toni: "Leg es doch zwischen deine Beine!" Susi: "Uns was mache ich mit dem Gestank?" Toni: "Halt ihm einfach die Nase zu..." Während der Mahlzeit erzählt der Kapitän den Urlaubsgästen an seinem Tisch: "Auf unserer letzten Kreuzfahrt hatten wir einen Verrückten als blinden Passagier an Bord." "Uns woran merkten Sie, dass er verrückt war?" ,will eine Zuhörerin wissen. "Mitten auf See kroch er aus seinem Versteck, bedrohte den Navigationsoffizier mit einem Taschenmesser und verlangte Kursänderung nach Berlin." "Und, fragt die Passagierin interessiert. Sind Sie hingefahren?" Tochter: "Also Mami, das mit der Befruchtung habe ich jetzt verstanden. Das Sperma dringt also ins Ei ein, und dadurch entsteht eine neuer Mensch. Wie kommt aber das Sperma dorthin? Musst Du das schlucken?" Papi im Hintergrund: "Nein, nur wenn sie ein neues Kleid will." Müller sind umgezogen. In ein riesiges Hochhaus. Aber Frau Müller ist unzufrieden und sehr verärgert über die kleinen Räume. Prompt schreibt sie einen Beschwerdebrief an den Vermieter: "Die Küche ist viel zu klein," bemängelt sie darin! "Wenn ich am Herd stehe und Zwiebeln schneide, tränen den Nachbarn die Augen!" Zwei Omis laufen im Winter durch den Wald, eine ist schwerhörig. Meint die eine: "Die armen Vögel im Walde!" "Hä?" Ich sagte: "Die armen Vögel im Walde!" "Ja! Ja! Und die Reichen im Hotel!" Frau Schneider, leider allzufrüh verwitwet und noch gut im Saft, leistet sich von ihrem Erbe was und macht eine Kreuzfahrt mit Kleckermann-Reisen. Sie ist sehr zufrieden, das Schiff, das Essen, die Leute, das Wetter, alles gefällt ihr, ganz besonders gefällt ihr aber ein fescher Mittdreissiger in einer noch fescheren weißen Uniform, den man jeden Tag ein, zwei mal übers Oberdeck gehen sieht. Nach einer Woche siegt die Neugierde, und sie fragt den Kellner, wer denn dieser selten gutaussehende Mann nun sei. Der Ober weiß die Antwort: "Das ist unser Deckoffizier, gnae' Frau!" Meint die Schneiderin: "Soso, der Deckoffizier! Also, dieser Kleckermann denkt doch wirklich an alles!" Kommt ein maskierter Mann in eine Samenbank. Er zieht eine Pistole und fordert eine Angestellt auf, die mit Sperma gefüllten Reagenzgläser leer zu trinken. Als sie zirka 20 Gläser geleert hat, zieht er die Maske vom Gesicht und sagt freudig zu ihr:"Na siehst du Schatz, war doch gar nicht so schlimm!"